VERSENDET INNERHALB DER NÄCHSTEN 24 STUNDEN
KOSTENLOSE LIEFERUNG INNERHALB DER EU
  • Health. Healing. Hitoshin.
  • + Made in EU
  • + Non GMO
  • + Gluten Free
  • + 100% Vegan

+ Made in EU+ Non GMO+ Gluten Free+ 100% Vegan

MCT Öl Wirkung

MCT Öl – Fette als gesunde Energiequelle

Was ist MCT Öl und wie wirkt es?

MCT Öl – auch manchmal bezeichnet als „Raketentreibstoff“ – ist noch wenigen Menschen bekannt, hat aber im Hinblick auf seine Wirkungen und Einsatzgebiete so einiges zu bieten. In diesem Artikel erfährst du nun, was hinter diesem hochwertigen Öl steckt, wie es deine Power erhöht und wie du es für dich sinnvoll nutzen kannst.

MCT Öl: Was ist das?

MCT Öl was ist das

MCT bedeutet ausgeschrieben Medium-Chain Triglycerides, auf Deutsch mittelkettige Fettsäuren. Diese findet man teilweise in tropischen Pflanzenölen, zu denen Kokosöl oder Palmöl zählen.

MCT Öle enthalten jedoch ausschließlich mittelkettige Fettsäuren mit sechs bis zehn Kohlenstoffatomen – keine langkettigen Fettsäuren, wie sie ebenfalls in den genannten Pflanzenölen vorhanden sind. Tatsächlich gibt es MCT Öl in reiner Form nicht in der Natur.

Infolgedessen müssen diese mittelkettigen Fettsäuren in der Regel extrahiert werden, damit ein pures MCT Öl entsteht. Diese Extrahierung der Triglyceride im Kokosöl erfolgt physikalisch mittels einer schonenden Destillation der freien Fettsäuren zu mittel- und langkettigen Fettsäuren. Hierfür benötigt man lediglich niedrige Temperaturen. So können Triglyceride mit niedrigerem Schmelzpunkt aus den angereicherten mittelkettigen Fettsäuren gewonnen werden.

Weshalb sind mittelkettige Fettsäuren so relevant? 

Die Verstoffwechselung mittelkettiger Fettsäuren im MCT Öl – Caprin- (C10) und Caprylsäure (C8) – ist aufgrund der Struktur besonders einfach möglich. Sie gelangen sofort über das Blut bzw. die Pfortader in die Leber und sparen sich den Weg durch das Lymphsystem.

Die anschließende Umwandlung der Fettsäuren in Energie sorgt unmittelbar dafür, dass unsere Skelettmuskulatur und unser Hirn die nötige Energie erhalten und Ketonkörper (Energieträger) gebildet werden.

MCT Öl Wirkung

MCT Öl

MCT Öl dient also als gesundes Fett, um Muskulatur und Gehirn schnellstmöglich mit Energie zu versorgen. Zusätzlich sorgt es mithilfe der produzierten Ketonkörper auch noch dafür, den Körper länger in der Ketose – dem fettverbrennenden Zustand – zu halten.

Da dies einen ausgeglichenen Blutzuckerspiegel ermöglicht, wird MCT Öl häufig auch in der ketogenen Ernährung genutzt. Bei dieser Diätform nimmt man möglichst viel Fett ein, während gleichzeitig wenig Protein und Kohlenhydrate konsumiert werden.

Die MCT Öl Wirkung erhöht in diesem Fall auch das mit der Einnahme einhergehende Sättigungsgefühl. Bedingt führt das auch zu einer Gewichtsreduzierung, wobei MCT Öl nicht für eine langfristige Adipositas-Diät geeignet ist.

Vor allem Sportler greifen häufig auf MCT Öl zurück, um ihre Leistung zu verbessern, aber auch in der Medizin hat das Öl einen Platz gefunden. So konnte erwiesen werden, dass MCT Öl den Cholesterinspiegel und das Gehirn positiv beeinflusst. Tatsächlich wird bereits erforscht, ob das MCT-Öl möglicherweise auch gegen Alzheimer eingesetzt werden kann.

Hinsichtlich verschiedener Darmkrankheiten wie Morbus Crohn oder beispielsweise bei bestimmten Fettverdauungs- oder Lymphabflussstörungen konnte MCT Öl in der Vergangenheit ebenfalls bereits als Therapieergänzung verwendet werden.

Zu guter Letzt konnte das Öl in seiner Funktion als Energieträger für vielbeschäftigte Menschen zudem zur Steigerung der Konzentrationsfähigkeit dienen.

Wie solltest du MCT Öl einnehmen? 

Bio MCT Öl

 

Aufgrund der geschmacks- und geruchlosen Eigenschaften des MCT Öls kannst du es entweder pur einnehmen oder in Lebensmittel hinzufügen. Du kannst es beispielsweise in Joghurt, Smoothies, Tee, Kaffee oder Salatdressing einrühren. Dabei hat das MCT Öl bedingt geschmacksverstärkende Eigenschaften, sodass dein Essen gleich noch viel besser schmeckt.

Im Rahmen von diätetischen Therapien gibt es auch spezielle Margarinen und Kochfette, in denen MCT enthalten ist. So soll gemäß Studien Gewicht reduziert werden können.

Zum Erhitzen, Braten oder gar Frittieren ist MCT Öl wiederum nicht geeignet – es ist nur sehr eingeschränkt hitzebeständig. Wärmst du das Öl beispielsweise auf, erhält es einen scharfen und bitteren Geschmack.

Wie viel MCT Öl am Tag wird empfohlen?

Hinsichtlich der MCT Öl Wirkung ist eine langsame Steigerung der Dosierung empfohlen. Nimm zunächst einen Teelöffel pro Tag (etwa 5 bis 10 Gramm) zu dir und erhöhe dann nach und nach auf sechs Teelöffel pro Tag (maximal 50 Gramm).

Überdosierungen können gegebenenfalls zu unerwünschten Nebenwirkungen führen und sind daher nicht ratsam.

MCT Öl im Kaffee

MCT Öl kaufen

Wie erwähnt, kannst du MCT Öl auch in deinen Kaffee rühren. Tatsächlich ist dies in der Vergangenheit zu einem wahren Trend geworden. Der sogenannte Bulletproof Coffee oder Keto Kaffee wird wie folgt zubereitet:

1. Brühe den Kaffee zunächst in der gewünschten Stärke auf und ergänze ihn dann mit einem oder zwei Esslöffeln MCT Öl. Achte dabei stets auf die tägliche Maximaldosis.

2. Füge anschließend ein oder zwei Esslöffel geklärte Butter von Weidekühen (auch genannt „Ghee“) hinzu und verrühre all das schließlich mithilfe eines Mixers. Nun kannst du den Keto Kaffee auch schon genießen.

Dank diesem Kaffee erhält der Körper neue Energie, die Konzentrationsfähigkeit wird erhöht und das Hungergefühl gleichzeitig reduziert. Viele Keto-Kaffee-Liebhaber ersetzen die erste Mahlzeit des Tages mit diesem Getränk.

MCT Öl zur äußerlichen Anwendung

Was ist MCT Öl

MCT Öl kann ebenfalls eine positive Wirkung auf die Haut ausüben, da es feuchtigkeitsspendend wirkt und die Haut zarter macht. Dabei werden jedoch die Poren nicht verstopft – es wirkt antimikrobiell und verhindert oder heilt Ekzeme sowie Ausschlag.

Tatsächlich kann auch entzündliche Akne deutlich verbessert werden, da Propionibakterien dank den enthaltenen Wirkstoffen abgetötet werden. Für Frauen eignet sich MCT Öl sogar zum Abschminken, um der Haut gleichzeitig ein wenig Feuchtigkeit zu verleihen.

 

MCT Öl und seine besonderen Vorteile

MCT Öl bio

Sofern Bio MCT Öl aus Kokosöl gewonnen wurde, ist es völlig frei von tierischen Erzeugnissen. Somit ist es auch für Veganer geeignet. Außerdem enthält es kein Gluten und ist geruchs- und geschmacksneutral. Du kannst es daher, wie erwähnt, pur einnehmen oder in diverse Salate, Saucen oder Smoothies hinzufügen.

Durch die Einnahme von MCT Öl kannst du letztlich mehrere Wirkungen erzielen:

  • Du erhältst schnell mehr Energie
  • Deine Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit nimmt zu
  • Bedingt hilft dir das Öl bei der Gewichtsabnahme
  • Dein Cholesterinspiegel wird positiv beeinflusst
  • Dein gesamter Stoffwechsel wird beschleunigt

MCT Öl: Das sind mögliche Nebenwirkungen/Nachteile

MCT Öl Erfahrungen

Bei einer zu hohen Dosierung des MCT Öls sind folgende Nebenwirkungen möglich:

  • Sodbrennen
  • Erbrechen
  • Durchfall
  • Bauchschmerzen

Außerdem ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass dir bei langfristiger Einnahme sowohl essenzielle Fettsäuren als auch fettlösliche Vitamine fehlen – sofern du auf andere, „normale“ Fette verzichtest.

Nimm daher im besten Fall zusätzlich zum MCT Öl Omega 3 und 6 sowie die erwähnten Vitamine ein, damit du keinen Mangel entwickelst.

Nimmst du bereits Probiotika, gilt die MCT Öl Wirkung tatsächlich aufgrund der antibakteriellen Eigenschaften als kontraproduktiv. Auch die gleichzeitige Einnahme von MCT Öl und Antibiotika solltest du stets mit deinem Arzt besprechen, um Wechselwirkungen zu vermeiden.

Ein großer Nachteil des Öls ist außerdem, dass es aufgrund der eingeschränkten Hitzebeständigkeit nicht zum Braten oder Backen verwendet werden kann. Auch das Erwärmen führt zu einem unangenehmen Geschmack sowie zu Magen-Darm-Beschwerden.

MCT Öl kaufen: Welches ist das Beste? 

C8 MCT Öl

Möchtest du MCT Öl kaufen, kannst du es über diverse Online-Shops oder in Reformhäusern und Drogerien erwerben.

Achte dabei jedoch darauf, dass es sich um hochwertiges Bio MCT Öl mit einer hohen Dosierung an Caprylsäure handelt – im besten Fall sogar 100 Prozent. Dadurch werden die meisten Ketone im Blut gebildet, sodass dieses MCT Öl C8 am effektivsten wirkt.

Alternativ gibt es auch Bio MCT Öle mit Caprylsäure und Caprinsäure, die letztlich aber etwas weniger wirksam sind. Handelt es sich bei dem Produkt deiner Wahl um ein Öl mit beiden Wirkstoffen, überwiegt der Anteil der Caprylsäure idealerweise.

Da Bio MCT Öl sehr lichtempfindlich ist, sollte es außerdem in einer Glasflasche abgefüllt worden sein und keine Zusatzstoffe enthalten. Die Qualität ist enorm wichtig, um die volle Wirksamkeit durch die Einnahme zu erfahren. Damit die MCT Öl Wirkung auch langfristig erhalten bleibt, solltest du das Fläschchen mit dem Öl trocken und dunkel lagern.

Da wir bei unserem MCT Öl sehr großen Wert auf die beste Bio-Qualität legen, haben wir in unserem Shop hitoshin.com auch nur die hochwertigsten Produkte für dich. Du findest bald bei uns ein Bio MCT Öl, welches gänzlich frei von Schad- und Zusatzstoffen und von hoher Qualität ist.

MCT Öl für Katzen und Hunde

Nach Rücksprache mit dem Tierarzt können gewisse Öle auch für Haustiere verwendet werden – so auch das MCT Öl (in Bio-Qualität). Bezogen auf Hunde dient es zur Verbesserung des Haut- und Fellzustands, erhöht die geistige Klarheit und verringert entzündliche und allergische Reaktionen.

Wie hoch man das MCT Öl bei den Vierbeinern dosieren kann, hängt unter anderem von deren Gewicht, dem üblichen Aktivitätslevel und der aktuellen Gesundheit ab. Eine Richtlinie ist dabei 1 Teelöffel pro 5 Kilogramm Gewicht.

Auch bei Tieren sollte die Dosierung nach und nach erhöht werden. Das Öl kann sowohl unter das Futter gerührt als auch pur verabreicht werden. Mögliche Nebenwirkungen sind auch hier Durchfall und Übelkeit.

Inwiefern du es für deine Katze verwenden kannst, sollte dein Tierarzt beurteilen können.

Unterschied MCT Öl und Kokosöl

MCT C8 Öl

Auch wenn MCT Öl häufig aus Kokosöl gewonnen wird, bestehen doch große Unterschiede. Auf den ersten Blick ist Kokosöl zum Beispiel recht fest, während MCT Öl flüssig ist. Doch das ist natürlich nicht alles.

Tatsächlich besteht Kokosöl vornehmlich aus langkettigen Fettsäuren, die nicht so schnell vom Körper verarbeitet werden können wie die mittelkettigen Fettsäuren.

Die mittelkettigen Fettsäuren sind im Kokosöl meist nur zu 30 oder 40 Prozent enthalten, bevor sie extrahiert und zu MCT Öl verarbeitet werden. Die wichtigen Capryl- und Caprinsäuren haben darin jeweils nur einen Anteil von fünf bis zehn Prozent.

Stattdessen ist im Kokosöl sehr viel Capronsäure enthalten, die häufig Magen-Darm-Probleme verursacht und zudem einen unangenehmen Beigeschmack hat. Auch die Laurinsäure, welche oftmals schon zu den langkettigen Fettsäuren gezählt wird, ist im Kokosöl zu finden und gehört nicht in MCT Öle.

Folglich entfaltet sich eine gänzlich andere Wirkung. Kokosöl hat sicherlich den ein oder anderen gesundheitlich positiven Effekt, MCT Öl ist diesem aber weit voraus.

MCT Öl: Fazit

MCT Öl C8

MCT Öl in Bio-Qualität kann dir deinen Alltag deutlich erleichtern und dir die verlorene Energie in kurzer Zeit wieder zurückbringen. Es hilft dir außerdem bei bestimmten körperlichen Beschwerden sowie Hautproblemen und kann dir sogar einen gewissen Abnehmerfolg ermöglichen. Nicht umsonst handelt es sich bei MCT Öl um ein beliebtes Nahrungsergänzungsmittel.

Achte auf jeden Fall vor dem Kauf des Öls auf eine hohe Qualität und einen hohen Anteil der Caprylsäure, damit du die volle Wirksamkeit erhältst.

Hat dieser Artikel dein Interesse geweckt? Dann teste jetzt unsere Produkte, um deiner mentalen und körperlichen Gesundheit die wohlverdiente Power zu verleihen: Hier geht’s zu unserem Shop.

Unser qualitatives MCT Öl wird in den nächsten Wochen in unserem Shop zu finden sein.

Bei Fragen stehen wir dir gerne zur Verfügung und nehmen uns Zeit für dich!

Der Warenkorb ist leer.