VERSENDET INNERHALB DER NÄCHSTEN 24 STUNDEN
KOSTENLOSE LIEFERUNG INNERHALB DER EU
  • Health. Healing. Hitoshin.
  • + Made in EU
  • + Non GMO
  • + Gluten Free
  • + 100% Vegan

+ Made in EU+ Non GMO+ Gluten Free+ 100% Vegan

Reishi

Der Reishi Pilz

Was verbirgt sich hinter dem Vitalpilz?

Kennst du auch diese Tage, an denen du dich ständig müde fühlst, egal wie viel du geschlafen hast? Fehlt dir dann für jegliche Aktivitäten die nötige Energie, sodass du dich zu nichts aufraffen kannst? Der Stress im Alltag schlägt dir zusätzlich auf dein Gemüt?

 

Wenn sich deine mentale und körperliche Verfassung aktuell nicht auf einem optimalen Niveau befindet und du zunehmend mit Krankheiten konfrontiert wirst, stimmt eindeutig etwas nicht. Spielen zusätzlich auch noch deine Emotionen verrückt, obwohl es keinen plausiblen Grund dafür gibt, ist das ein klares Zeichen, etwas zu ändern.

 

Reishi Pilz

 

Dieser Artikel kommt daher genau richtig für dich. Denn hier stellen wir dir einen Pilz vor, der im Vergleich zu anderen Sorten so einiges drauf hat. Die Rede ist von dem sogenannten Reishi Pilz. Als natürliches Heilmittel für die verschiedensten Anwendungsgebiete hat er es verdient, dass wir diesen Allrounder einmal genauer unter die Lupe nehmen. Was hinter diesem Vitalpilz steckt, wann du ihn am besten einnehmen kannst, welche Wirkungen er entfaltet und worauf du bei der Einnahme achten solltest – erfährst du jetzt in den folgenden Abschnitten. Los geht’s.

 

Was ist der Reishi Pilz?

 

Reishi Heilpilz

 

Vor mehr als 4.000 Jahren entdeckte ein bekannter Ahnherr des chinesischen Volkes namens Xuanyuan Huangdi den Reishi Pilz. In China ist der Vitalpilz auch als Ling Zhi bekannt. „Ling Zhi“ bedeutet so viel wie „göttlich“ oder „Wunder“, was nicht überrascht, denn nahezu alle Asiaten verwenden ihn als Heilmittel. Er zählt somit zu den ältesten Arzneimitteln der Welt.

 

Bei uns heißt der Reishi Pilz auch „Glänzender Lackporling“ oder Ganoderma lucidum. Es handelt sich dabei keinesfalls um einen Speisepilz – er ist zum einen sehr hart und zum anderen auch sehr bitter, weshalb der beliebte Heilpilz wohl die wenigsten Geschmacksnerven trifft.

 

Tatsächlich gibt es diverse Arten von Reishi Pilzen, welche alle verschiedene, wertvolle Wirkungsweisen mit sich bringen:

  • roter Reishi Pilz
  • schwarzer Reishi Pilz
  • blauer Reishi Pilz
  • lila Reishi Pilz
  • weißer Reishi Pilz
  • gelber Reishi Pilz

 

Der rote Reishi gilt als der wirkungsvollste unter seinen Artgenossen. Daher nutzt man ihn auch bevorzugt in Züchtungen.

 

Wo wächst der Reishi Pilz?

Ling Zhi

Wusstest du, dass der Reishi Pilz auf der ganzen Welt zu finden ist? Vornehmlich aber wächst er im asiatischen Raum, wo es heiß und feucht ist. Dabei wächst er auf Laubbäumen, vor allem auf Eichen. Er bevorzugt abgestorbene Bäume und bildet im Wachstum über der Erde einen Fruchtkörper aus. Die Entwicklung der Spore bis zum reifen Pilz dauert dabei lediglich ein Jahr.

Züchter machen sich dies zunutze und kultivieren den Reishi, um ihn anschließend zu verkaufen. Über viele Jahre hinweg haben sie die Züchtung des Heilpilzes perfektioniert.

 

Wie und wann wirkt der Reishi Pilz?

Der menschliche Körper kann den rohen Reishi Pilz nicht einfach verdauen. Zunächst muss man den Vitalpilz daher kochen – erst dann können sich die besonderen Wirkstoffe entfalten. Wichtig ist dabei, dass man den gesamten Pilz nutzt, da nur dann alle wichtigen Inhaltsstoffe enthalten sind.

 

Zu den Vitalstoffen des glänzenden Lackporlings zählen unter anderem folgende:

  • Beta-Glucane
  • Polysaccharide
  • Triterpene
  • Mineralstoffe
  • Vitamine und Spurenelemente (Germanium, Vanadium, Mangan, Magnesium, Kalium, Kalzium, Eisen, Kupfer, Zink, Chrom, Selen, Bor, Vitamin C, Vitamin B Komplex)
  • Ballaststoffe
  • Essenzielle Aminosäuren

 

Glänzender Lackporling

 

Insgesamt enthält der Reishi etwa 400 verschiedene Wirkstoffe, welche nur im Gesamten zur Heilung von Krankheiten dienen. Hersteller verarbeiten den Reishi meist zu Extrakten, Tee oder Pulver. Manchmal gibt es ihn aber auch in Suppen, Tinkturen, Sirupe oder Injektionen zu kaufen.

 

Wie schnell der Reishi aber seine Wirkung entfaltet, kann nicht pauschal gesagt werden. Denn schließlich sind wir Menschen alle verschieden. Grundsätzlich lässt sich aber sagen, dass bei Verwendung eines qualitativ hochwertigen Reishis sich die Wirkung innerhalb von zwei bis drei Wochen feststellen lässt.

 

Es empfiehlt sich demnach eine Einnahme von mindestens mehreren Wochen bis hin zu einigen Monaten. Im Vorfeld kannst du gerne mit deinem Arzt sprechen, welche Vorgehensweise er befürwortet.

 

Gegen was hilft der Reishi Pilz?

Nun wird es spannend. Der Reishi hat nämlich eine Vielzahl an verschiedenen Anwendungsgebieten. Viele Menschen bezeichnen die Reishi Wirkung als wahres Wunder. Folgende Leiden und Krankheiten lindert oder heilt er zum Beispiel, indem er den Körper zur Selbstheilung befähigt und dem Geist Power verleiht:

 

  • Entzündungen im Körper – Tripertine wirken entzündungshemmend
  • Bronchitis oder andere Infektionen und Viruserkrankungen – Polysaccharide wirken virenfeindlich
  • Lebererkrankungen – Reishi wirkt entgiftend und stärkt die Leber in ihrer Funktion
  • Magengeschwüre – das Immunsystem wird gestärkt und die Heilung beschleunigt, indem sich die Magenschleimhaut zurückbildet
  • Tumore und Krebs – Reishi hemmt das Wachstum der bösartigen Zellen und optimiert das Wohlbefinden während Chemotherapien
  • Hautkrankheiten, Altersflecken – Rötungen, Schwellungen und Juckreiz gehen zurück, Altersflecken verblassen
  • Autoimmunerkrankungen – das Immunsystem wird gestärkt und Überreaktionen des Körpers regulieren sich
  • Diabetes – der Blutzucker- und Insulinspiegel normalisieren sich
  • Bluthochdruck – Reishi senkt den Bluthochdruck, indem sich die Herzaktivität verbessert
  • Mentaler Stress – der Umgang mit jeglichem Stress optimiert sich

 

Vitalpilz

 

Zudem kann der Vitalpilz Müdigkeit verringern und Schlafstörungen heilen, allergische Reaktionen verhindern und die Psyche positiv beeinflussen. Die Reishi Pilz Wirkung bringt selbst hormonelle Schwankungen wieder ins Gleichgewicht und stärkt das Immunsystem.

 

Dabei spielen vor allem die Wirkstoffe Polysaccharide und Triterpene eine große Rolle. Während die virenfeindlichen Polysaccharide das Immunsystem stärken, wirken die Triterpene antibakteriell und entzündungshemmend. So haben japanische Forscher unter der Leitung von Dr. Liu von der Kyushu University in Fukuoka feststellen können, dass der Reishi Krebszellen in ihrem Wachstum hemmen kann.

 

Gemeinsam mit einer Chemotherapie kann man eine Krebserkrankung zielführend bekämpfen. Du siehst also, die Reishi Wirkung ist vielseitig und kann sowohl Psyche, als auch Körper bei der Heilung unterstützen sowie Krankheiten aller Art vorbeugen. Ein wahrer Wunderpilz!

 

Hat der Reishi Pilz Nebenwirkungen?

 

Als natürlicher Heilpilz ist der Reishi grundsätzlich gut verträglich und verursacht zunächst keine Nebenwirkungen. Verabreicht als Reishi Extrakt in hoher Dosierung, zum Beispiel bei Krebstherapien, kann es zu Durchfall kommen. Aus diesem Grund verabreichen Ärzte das Reishi Extrakt in der Regel in Kombination mit Vitamin-C-Präparaten.

 

Da der Heilpilz auch eine beruhigende Wirkung erzielt, kann eine hohe Dosis außerdem müde machen. Insbesondere bei Schlafstörungen kann diese Tatsache jedoch einen positiven Einfluss mit sich bringen.

 

Einnahme: Welche Reishi Kapseln sind gut?

Reishi Pulver

Wie bereits erwähnt, hält sich das Potenzial von Reishi als Speisepilz sehr in Grenzen. Aber es gibt ja auch andere Wege, um den Allrounder zu sich zu nehmen. Als Präparat ist der Vitalpilz in unter anderem Kapselform erhältlich.

 

Kapseln, welche Reishi Pulver enthalten, sind aufgrund der einfachen und flexiblen Einnahme sehr zu empfehlen. Hochwertige Reishi Kapseln, wie unsere von Hitoshin.com, enthalten konzentrierte Fruchtkörper, um eine hohe Wirksamkeit zu erzielen. Wir verwenden ausschließlich natürlichen und echten Reishi, der somit frei von jeglichen Zusatz- oder Konservierungsstoffen ist.

 

Reishi Kapseln: Anwendung und Wirkungen

In der chinesischen Medizin findet man Reishi Kapseln bzw. Kapseln aus Ling Zhi, wie es in China genannt wird, – meist für akute Herzerkrankungen oder auch chronische Hepatitis. Doch auch der Rest der Welt weiß inzwischen um die besondere Reishi Wirkung.

 

Reishi Kapseln

Alternativ ist eine Einnahme auch als Supplement möglich, um den gesundheitlichen Zustand im Allgemeinen zu verbessern. In der richtigen Dosierung ist dies sogar über einen längeren Zeitraum möglich und kann diversen Krankheiten vorbeugen. Je nach Produkt nimmt man täglich zwei bis drei Kapseln ein – achte im Vorfeld jedoch unbedingt auf die beigefügten Anleitungen zur Dosierung. Bist du dir dahingehend unsicher, konsultiere deinen Arzt.

 

Hinsichtlich der Reishi Pilz Wirkung hast du bereits in den vorherigen Abschnitten eine gute Übersicht erhalten. So unterstützen auch die Kapseln aus hochwertigem Reishi Extrakt den Körper bei der Bekämpfung von Krankheiten sowie zur Vorbeugung dieser, indem das Immunsystem gestärkt wird. Die Einnahme der Reishi Kapseln beeinflusst auch maßgeblich positiv die eigene Psyche.

 

Grundsätzlich entfaltet sich die Reishi Wirkung auf all unsere Organe in positiver Art und Weise. Gleichermaßen wirken die Kapseln im Übrigen auch bei Tieren in vielerlei Hinsicht und können Hunden wie Katzen nebenwirkungslos verabreicht werden.

 

Wo kann man den Reishi Pilz kaufen?

Wie erwähnt, bieten wir in unserem Hitoshin Shop hochwertige Reishi Kapseln an und können dir daher diese empfehlen. Unsere Kapseln stellen wir auf Basis einer einzigartigen Formel her, sodass sie die stärkste natürliche Wirkung erzielen. Speziell zur Reduzierung von Stress und Angst, zur Verbesserung des Schlafes und zum Ausgleich der Stimmung eignen sich unsere Produkte ganz hervorragend.

 

Ganoderma Lucidum

 

Selbstverständlich erhältst du Reishi Extrakt Kapseln auch in diversen Apotheken, Bioläden, Drogerien oder Online-Shops, da ein ärztliches Rezept für den Kauf nicht nötig ist. Dabei handelt es sich jedoch nicht immer um hochwertige Präparate, weshalb du unbedingt deren Zusammensetzung beachten solltest.

 

Der Preis variiert stets hinsichtlich der Menge und der Qualität. Es gibt außerdem Unterschiede hinsichtlich der Zusammensetzung, die für Vegetarier oder Veganer relevant sein können. Ob die Kapseln aus Reishi Extrakt letztlich für dich geeignet sind, ist somit vorwiegend von den Inhaltsstoffen abhängig.

Ein Grund mehr, diese genau zu überprüfen.

 

Welche Alternativen zu den Reishi Kapseln gibt es?

Solltest du Probleme damit haben, Kapseln zu schlucken, gibt es auch Alternativen.

 

  • Flüssiges Reishi

Flüssiges Reishi erhältst du meist in kleinen Fläschchen und ist ebenso wie Kapseln leicht und flexibel einnehmbar. Die Dosierung in Tropfenform ist dabei sehr einfach möglich. Bei Bedarf kannst du die Tinktur sowohl in Wasser als auch in Tee oder andere Flüssigkeiten geben.

 

Der große Nachteil bei diesen Tropfen ist allerdings, dass sie in vielen Fällen Alkohol enthalten. Auch die Einnahme unterwegs ist möglicherweise nur eingeschränkt möglich – anders als bei Kapseln.

 

  • Reishi Pulver

Das Reishi Pulver, was auch in den Kapseln meist enthalten ist, kann ebenfalls in einer Flüssigkeit oder mit anderen Lebensmitteln wie zum Beispiel Suppe verabreicht werden. Dabei ist es häufig sehr hoch dosiert.

 

Damit die Reishi Pilz Wirkung in Pulverform erhalten bleibt, muss es allerdings bei maximal 40 Grad Celsius getrocknet und aus dem ganzen Pilz gewonnen worden sein. Andernfalls gehen die wichtigen Inhaltsstoffe bei der Herstellung verloren. Darauf gilt es demnach vor dem Kauf zu achten.

 

Der Nachteil bei Pulvern ist, dass die Reste bei unregelmäßiger Verwendung oftmals recht schnell verschimmeln können und somit unbrauchbar sind. Demnach muss man die Pulver schnellstmöglich verzehren.

 

Nichtsdestotrotz bleibt die Reishi Wirkung auch bei diesen beiden alternativen Einnahmeformen gleich hoch. Lediglich die Dosierung unterscheidet sich zu den Kapseln. Bei Schluckbeschwerden kannst du also unbesorgt auf flüssiges Reishi oder Pulver zurückgreifen.

 

Reishi: Fazit

Reishi Vitalpilz

 

Um körperliche Beschwerden aller Art zu lindern oder zu heilen, gilt der Reishi Pilz – oder auch „glänzender Lackporling“ genannt – als wahres Wundermittel. Der seit Jahrtausenden genutzte Heilpilz stärkt das Immunsystem und kräftigt den Körper, damit dieser seine Selbstheilungskräfte aktivieren kann. So sind die zahlreichen, weltweiten Lobeshymnen für den Reishi nicht verwunderlich. Vor dem Kauf achte jedenfalls immer darauf, dass es sich um hochwertige Präparate handelt, für die ausschließlich echte und natürliche Inhaltsstoffe eingesetzt werden. Im besten Fall liegt sogar eine Zertifizierung vor.

 

Hat dieser Artikel dein Interesse geweckt? Dann teste jetzt unsere Produkte, um deiner mentalen und körperlichen Gesundheit die wohlverdiente Power zu verleihen: Hier geht’s zu unserem Shop.

Der Warenkorb ist leer.